Esther Hoppe, Violine

Die Schweizer Geigerin Esther Hoppe hat sich als Solistin, Kammermusikerin und als Pädagogin international einen Namen gemacht. Nach Studien in Basel, Philadelphia (Curtis Institute of Music), London und Zürich gewann sie 2002 den 1. Preis beim Internationalen Mozart-Wettbewerb in Salzburg. Anschliessend gründete sie das Tecchler Trio, mit dem sie u.a. 2007 den 1. Preis am Internationalen ARD-Wettbewerb München gewann. Von 2009 bis 2013 war Esther Hoppe 1. Konzertmeisterin des Münchener Kammerorchester.

Seit 2013 unterrichtet sie als Professorin für Violine an der Universität Mozarteum Salzburg. Nebst zahlreichen Auftritten als Solistin pflegt sie eine rege Kammermusiktätigkeit. Dabei gehören u.a. Ronald Brautigam, Christian Poltéra, Francesco Piemontesi, Clemens und Veronika Hagen, Lars Anders Tomter, Alexander Lonquich und das Auryn Quartett zu ihren Partnern.

Bei Festivals in Lockenhaus, Gstaad, Luzern, Edinburgh, Mondsee, Graz (Styriarte), Delft und Salzburg ist sie regelmässig zu Gast. Nach hochgelobten CD-Aufnahmen mit Werken von Mozart, Stravinsky und Poulenc mit dem Pianisten Alasdair Beatson für Claves Records wird 2021 eine Gesamtaufnahme der Sonaten und Partiten von Johann Sebastian Bach erscheinen, ebenfalls bei Claves Records. Weitere CD-Aufnahmen bei Virgin Classics, Neos, Concentus Records und Ars Musici. Sie spielt die «De Ahna»-Stradivari Violine von 1722.

zurück zum Programm

Jung Hu

Jung Hu, Klavier

Geboren in Taipeh. Jung Hu hat sein Master Studium an der Hochschule Luzern in der Klasse von Konstantin Lifschitz absolviert. Während seines Studiums hat er an zahlreichen Meisterkursen mit verschiedenen Musikern zusammengearbeitet wie Isabelle van Keulen, Sebastian Hamann, Danusha Waskiewicz, Isabel Charisius, Guido Schiefen, Christian Poltéra, Rafael Rosenfeld, Menahem Pressler, Robert Levin, Andreas Staier, Kyoko Hashimoto und Martin Helmchen.
Jung Hu trat mehrmals als Solist und Kammermusiker in der Schweiz, Österreich, China und Taiwan auf. Darüber hinaus wurde er ab September 2016 als Orchester Akademist in Klavier Korrepetition am Opernhaus Zürich angestellt. Während seiner Auftragszeit hat er in mehreren großen Opern- und Ballett Produktionen teilgenommen wie “Nussknacker”, “Petrushka”, “Lady Macbeth von Mzensk”, “La fanciulla del West”, “Turandot”, “Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny” und der
neu komponierten Oper von Heinz Holliger “Lunea” etc. Seit dem Jahr 2021 ist Jung Hu als Korrepetitor an der Hochschule Luzern und Kirchenmusiker an der Katholischen Kirche Reussbühl tätig.

zurück zum Programm