Duo Tschopp

Duo Tschopp

Sibylle Tschopp   Violine
Isabel Tschopp   Klavier

Die Konzerte des Duos Sibylle und Isabel Tschopp begeistern durch das fein differenzierte, bis in kleinste Nuancen ausgehorchte Zusammenspiel der beiden Schwestern. Ihre spannenden Programme garantieren bewegende Interpretationen grosser Meisterwerke ebenso wie die Neuentdeckung vergessener Schätze der Musik. Sibylle und Isabel Tschopp sind gemeinsam an der Musik gewachsen - als Duo oder solistisch tourten sie durch viele Länder Europas, durch Nord-, Zentral- und Südamerika, Südafrika und Nahost und haben mehrere CDs eingespielt.

zurück zum Programm

Sibylle Tschopp

Die Geigerin Sibylle Tschopp ist als Solistin und KIammermusikerin mit renommierten Orchestern und in bekannten Musikzentren von 25 Ländern aufgetreten, so unter anderem am Lucerne Festival und in der Tonhalle Zürich, in der Laeiszhalle Hamburg, der Wigmore Hall London, der Royce Hall Los Angeles und im Konservatoriums-Saal Moskau. Die Gewinnerin internationaler und nationaler Preise studierte bei Aïda Stucki Piraccini, Franco Gulli (Indiana University Bloomington USA) und Herbert Scherz und erlangte mit Auszeichnung Lehr- und Konzertreifediplom und das Solistendiplom. Bei Rudolf Baumgartner, Yehudi Menuhin, Pierre Amoyal und Piero Farulli besuchte sie Meisterkurse. Sie ist Violindozentin an der Musikhochschule Kalaidos, lehrt an der Musikschule Knonaueramt, leitet Meisterkurse und wirkt als Expertin und Jurorin.

zurück zum Programm

Isabel Tschopp

Isabel Tschopp

Die Pianistin Isabel Tschopp übt eine vielseitige Tätigkeit als Kammermusikerin und Korrepetitorin, Klavierpädagogin, Leiterin von Interpretationskursen und Jurorin aus. Sie unterrichtet an der Kantonsschule Wettingen und an der Musikschule Knonaueramt. Durch ihr stilsicheres und einfühlsames Spiel ist sie eine gefragte Klavierpartnerin. Nebst zahlreichen Auftritten in der Schweiz hat sie in wichtigen Kunststätten Europas, der USA, Südafrika und der Arabischen Emirate konzertiert. Sie studierte bei Eva Serman, Hans Schicker, Nora Doallo und Enrica Cavallo (Indiana University Bloomington USA) und besuchte Meisterkurse bei Miecyslaw Horszowski, Paul Badura-Skoda und Alexander Malter.

zurück zum Programm